Tipps für datengetriebene Entscheidungen im Marketing

Was ist eine datengetriebene Marketingstrategie und wofür wird sie verwendet?

Eine datengetriebene Marketingstrategie basiert auf einer fundierten Datenanalyse.
Dazu gehört die Analyse von Daten, die Sie bereits haben, sowie von Daten, die Ihnen als Marketer zugänglich sind wie z.B. öffentliche Daten. Mit der Analyse der verschiedenen Datenquellen können Sie damit starten, datengetriebene Entscheidungen zu treffen . Dies bildet die Grundlage für deine datengetriebene Marketingstrategie.

Meistens hilft die Anwendung einer datengesteuerten Marketingstrategie Unternehmen Einblicke in die zukünftigen entwicklung von Kennzahlen, d.h. Prognosen/Vorhersagen, zu erhalten, oder für bestehende und zukünftige Kunden zu personalisieren. Dies ermöglicht ein besseres Verständnis der Kundenbedürfnisse und deren Präferenzen. Und schlussendlich, hilft eine datengesteuerte Marketingstrategie, diejenigen Marketingaktivitäten zu identifizieren und vorherzusagen, welche die höchsten und profitabelsten Auswirkungen (resp. Return on Investment) haben. Die datengesteuerte Strategie hilft Unternehmen, Marketingkanäle zu identifizieren und zu verifizieren, die für dein Unternehmen am besten geeignet ist.




Was sind die Vorteile datengetriebener Entscheidungen im Marketing?

Sinkende Kosten.

Mit Hilfe von datengesteuerten Marketingentscheidungen kann man den Aufwand für Marketingaktivitäten minimieren. Durch die Analyse von den verschiedenen Kennzahlen (kurz KPIs oder Key-Performance-Indicators), wird berechnet, welcher Kanal und/oder welche Taktik am besten zum Erreichen der jeweiligen Ziele geeignet ist. Deine Entscheidung wird daraufhin nicht mehr auf reinem Bauchgefühl basieren, sondern auf den effektiven Zahlen und deren statistischer Relevanz.



Präzisere / bessere Benutzer-Personas.

Dank kontinuierlicher Datenanalyse bist du in der Lage, die Personas deiner Kunden besser kennenzulernen und auf dem neuesten Stand zu halten. Dies wiederum hilft dir, personalisierte Inhalte für die jeweilige Zielgruppe zu erstellen und am Ende des Tages einen besseren Return on Investment (ROI) zu erzielen.



Intelligente Planung mit Prognosen.

Als Ergebnis einer implementierten datengesteuerten Marketingstrategie, kombiniert mit der richtigen Technologie, sind Digital Marketers in der Lage, bestimmte Muster und Entwicklungen in ihren Marketingaktivitäten vorherzusagen. Mit vorhersagenden Analysen, können Marketingspezialisten mögliche zukünftige Verhaltensweisen ihrer Kampagnen und Kunden identifizieren.
Besonders nützlich für Marketingspezialisten ist es, zukünftige Kampagnen Erfolge oder den Kundengesamtwert (engl. CLV - Customer Lifetime Value) vorherzusagen. Mit den verschiedenen Vorhersagen, basierend auf z.B. Standort, Alter, Beschäftigung und Kaufhistorie, lassen sich mögliche zukünftige Kaufwerte resp. der potenzielle Customer Lifetime Value (CLV) gut identifizieren. Mit diesen Informationen sind Marketingspezialisten in der Lage, bestimmte Benutzer mit personalisierten Inhalten und/oder Angeboten anzusprechen.



Korrelationen in deinen Daten finden.

Es ist schwierig, Zusammenhänge und Kausalitäten in Daten zu finden, inbesondere wenn diese verteilt sind. Durch die sukzessive Berechnung von Korrelationen der verschiedenen Kanäle, werden Marketer in die Lage versetzt, zu sehen und verstehen welche KPI welche andere KPI antreibt. Durch die Korrelation von KPIs untereinander, sind Marketingspezialisten in der Lage die Ergebnisse ihrer Marketingaktivitäten klarer zu verstehen und erhalten einen besseren ganzheitlichen Überblick über ihre Kennzahlen und die Beziehung die sie haben.




Was sollten Sie beachten, bevor Sie mit der Umsetzung einer datengetriebenen Marketingstrategie beginnen?

Technologie:

Alle Daten aus allen verschiedenen Marketing-Tools manuell zu erfassen und zu verfolgen ist extrem aufwändig. Dies würde derart viel Zeit in Anspruch nehmen, dass kaum mehr Zeit bleibt, um die Daten richtig zu analysieren oder andere Marketingaktivitäten durchzuführen. Daher kommt die Suche nach der richtigen Technologie für die Datenkonsolidierung als erster Schritt.
Digitale Marketingspezialisten verwenden in der Regel 10-15 Marketing-Tools gleichzeitig, wie z.B. Mailing, Social Media, Customer Relationship Management, Website-Traffic Analytics Tool, um nur einige zu nennen. Über all diese Tools sind verschiedene Daten zu finden, aber es fehlt ein Überblick über die gesamte Marketingleistung, da diese Tools meist nicht synchronisiert sind und deren Berichte/KPIs nicht einfach zugänglich.Hier gibt bereits ein paar Marketing-Intelligence-Plattformen, die diese Arbeit für Sie erledigen werden.

Team:

Es ist klar, dass moderne digitale Vermarkter datengetrieben (data savvy) sein müssen, aber noch wichtiger ist, dass sie Hand in Hand mit Analysten und Datenwissenschaftlern zusammenarbeiten. Die Zusammenarbeit zwischen Analysten, Marketern und Datenwissenschaftlern bringt Effizienz und Genauigkeit in die Entscheidungsprozesse der Marketingabteilungen.

Daten:

Gute Technologie und ein qualifiziertes Team führen nicht direkt zu guten Ergebnissen, ohne hochwertige Daten. Hochwertige Daten bedeuten, dass Sie bei der Datenerhebung vorsichtig sein müssen, damit diese präzise und korrekt sind. Welche Daten und Datenanbieter damit zusammenhängen, hängt von deinem Unternehmen oder deinen digitalen Marketingkanälen ab.
Welche Art von Daten für dein Unternehmen wichtig ist, wird viel Klarheit in deinen Entscheidungsprozess bringen und darüber hinaus die datengetriebene Marketingstrategie unterstützen.


Benefits of marketing and business intelligence - Infographic

KPIs:

Die Auswahl deiner Kennzahlen (engl. KPI / Key-Performance-Indicators) für dein Unternehmen ist relevant und sehr wichtig für eine erfolgreiche datengetriebene Entscheidungskultur und -strategie. Daher ist es wichtig, sich Zeit zu nehmen und die wirklich wichtigen Kennzahlen für das Unternehmen im Allgemeinen oder für deine nächste/nächste Marketingkampagne zu finden.
Als Beispiel haben wir einige gängige KPIs aufgelistet, die eine wichtige Rolle in einer digitalen Marketingkampagne respektive -strategie spielen und die wir häufig von unseren Kunden verwendet sehen:


-Verkäufe
-Konvertierungen
-Anmeldungen
-CTR
-CTA
-Traffic
-Historische Kundendaten



Aktive Überwachung:

Nachdem Sie alle relevanten Daten gesammelt und analysiert haben, hast du die Möglichkeit, die KPIs und andere relevante Zahlen mit Hilfe von modernen Technologien automatisch zu "überwachen". Wenn du dies tust, wirst du z.B. feststellen können , ob überraschende positive oder negative Anomalien aufgetreten sind und was diese Anomalien verursacht haben könnten. Dies hilft, mögliche Fehler zu identifizieren und gibt dir mehr Zeit, dich auf die laufenden Kampagnen zu konzentrieren, anstatt Tausende von Kennzahlen kontinuierlich zu überwachen.






7 Steps for a successful Marketing Strategy

Subscribe here to get our guide for creating your data-driven Marketing Strategy :


Share



Leave a Reply

Your email address will not be published.


Comment


Name

Email

Url