Wie erhalten Sie einen kompletten Überblick über Ihre gesamte Marketing-Performance?  Wie können Sie definieren, welche Kampagnen und Kanäle am effizientesten sind und Ihnen den größten Nutzen bringen? Und wie können Sie Ihr Budget einsetzen, um mehr aus Ihren Werbeausgaben herauszuholen?

Jede Woche verpassen Unternehmen die Gelegenheit, bis zu 30% höhere Einnahmen zu erzielen, weil das Kampagnenbudget nicht effizient eingesetzt wird.  

Durch Kampagnenoptimierung maximieren Unternehmen nicht nur ihren Gewinn, sondern erhalten zudem bessere Einblicke in ihre Daten, spezifische Muster und in die Wirkung ihrer Geschäftsaktivitäten.  In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Marketing Kampagnen optimieren und Ihr Budget effizienter einsetzen können.

Intro Campaign optimization

Inhalt des Artikels:

  1. Was ist Kampagnenoptimierung und warum ist sie so wichtig? 
  2. Wie können Sie Ihre Marketingkampagne manuell optimieren? 
  3. Welche Vorteile hat die Kampagnenoptimierung mit künstlicher Intelligenz (KI)?

Was ist Kampagnenoptimierung und warum ist sie so wichtig?

Bei Marketingkampagnen auf verschiedenen Kanälen werden Marketer mit vielen  Problemen konfrontiert:

  • es fehlt ein transparenter Überblick über die Kampagnen Ergebnisse
  • zeitraubende Datenanalyse-Prozesse 
  • Ergebnisse aus verschiedenen Kanälen sind nicht vergleichbar
  • ein vages oder sehr kanal-orientiertes Verständnis von Trends und Mustern im Verhalten von KPIs
  • ineffiziente Budgetzuweisungen

Entsprechend fällt es Marketern schwer herauszufinden, warum Investitionen im Gegenzug kaum Conversions und Leads gewonnen werden. Eine zielgerichtete Budgetallokation  ist der Schlüssel, um  die Effizienz von Werbekampagnen deutlich zu steigern. Indem wir unsere Werbekampagnen ständig optimieren, lässt sich dieses Ziel erreichen. 

What is campaign optimization

Bei dem Versuch, ihre Kampagnen zu optimieren, sehen sich digitale Marketer typischerweise mit den folgenden Herausforderungen konfrontiert:

  1. Massive Datenmengen aus verschiedenen Quellen

Heutzutage nutzen digitale Vermarkter im Durchschnitt mehr als fünf Plattformen für die Verwaltung ihrer Werbekampagnen (z.B. Google Ads, LinkedIn, Facebook, etc.).  Infolgedessen werden sie mit riesigen Datenmengen konfrontiert, bei denen man schnell den Überblick verliert.

  1. Nicht vergleichbare Daten

Umfangreiche Datenmengen aus verschiedenen Quellen sind meist nicht standardisiert und können daher nicht verglichen, geschweige denn analysiert werden.

  1. Komplexität von KI- und Machine Learning-technologien

Nicht alle Unternehmen haben die Ressourcen, um einen KI-Spezialisten oder Data Scientist zu engagieren, der ihnen bei der Analyse dieser riesigen Datenmenge helfen könnte.

Zugang zu unseren
kostenlosen Ressourcen:


✓ Dutzende von Vorlagen für datengesteuerte Vermarkter
✓ Expertentipps, wie Sie Ihr Marketing verbessern können
✓ Checklisten und Anleitungen zur Kampagnenoptimierung
✓ Beste Tools für KI im Marketing
✓ Aufgezeichnete Webinare

Wie können Sie Ihre Marketingkampagne manuell optimieren?

Wie können Sie also sicherstellen, dass Sie mit minimalen Ausgaben das Maximum aus Ihrem Marketing herausholen?

Dazu müssen folgende Fragen beantwortet werdenn:

  • Welche Kampagnen und welche Kanäle schneiden am besten ab?
  • Welche Anzeige, welcher Beitrag oder welches Video hat am meisten zum Erfolg beigetragen?
  • Wie viel Geld benötigt man für jeden Kanal, um die Conversion Rate zu steigern oder andere Ergebnisse zu verbessern?

Wie bereits erwähnt, ist die Kampagnenoptimierung etwas, das Sie auch ohne den Einsatz von KI-Lösungen selbst durchführen können.

In diesen vier Schritten können Sie Ihre Marketingkampagnen manuell optimieren:

1. Definieren Sie das Ziel

Geben Sie zunächst das Hauptziel Ihrer Kampagne an. Sie sollten ein klares Verständnis davon bekommen, was genau Sie erreichen wollen und wie es gemessen werden sollte.

Obwohl es so einfach klingt, ignorieren in der Praxis viele Unternehmen diesen Schritt und verlieren dadurch ihre wertvollsten Ressourcen: Zeit und Geld.

Hier sind 3 wichtige Fragen, die Sie sich in dieser Phase stellen sollten:

  • Warum? (Definition des Hauptziels)
  • Was? (Was wollen Sie messen?)
  • Wie? (Wie wollen Sie es messen?)
Campaign optimization first step: Define the goal

2. Sammeln Sie die Daten

Nachdem das Hauptziel festgelegt ist, besteht der nächste Schritt darin, die Daten zu sammeln. Um Kampagnen zu optimieren, müssen wir alle Daten sammeln, die wir haben. Je mehr Daten Sie haben, desto präziser die Vorhersage . 

Wie aber  sammelt und aggregiert man Daten aus verschiedenen Quellen? 

Dies kann mit Hilfe von Excel oder komplexeren Tools (wie z.B. nexoya) geschehen. Um Ihren Datenbestand auf dem neuesten Stand zu halten, gilt es regelmäßige Datenexporte durchzuführen, ob täglich, wöchentlich oder monatlich.

Hier finden Sie einen Leitfaden, wie Sie aus jedem Tool Daten exportieren können.

Campaign optimization: data collection

3. Standardisieren Sie die Daten

Da die Daten aus vielen verschiedenen Kanälen kommen, haben sie unterschiedliche Granularitäten, was einen inhaltlichen Vergleich erschwert.

Aus diesem Grund besteht der nächste Schritt darin, die Daten zu standardisieren und zu benennen.

Um ein einheitliches Bild über alle Kanäle zu schaffen, ist es wichtig, die Werte vergleichbar zu machen. Es geht darum die  Daten z.B. in Kategorien zu trennen:

Zudem sollte man die Kosten für jede Kategorie zu berechnen, d.h. CPM (Cost Per Thousand), CPC (Cost Per Click) und CPL (Cost Per Lead) für jeden Kanal zu definieren.

Data standardization example table DE

Mit anderen Worten: Sie sollten jeden dieser Werte definieren, indem Sie die Kosten durch die Anzahl der Impressionen, Klicks und Leads, die Sie erhalten, aufteilen. 

Als Ergebnis erhalten Sie für jeden Kanal standardisierte Daten.

Campaign optimization Data standardization

4. Optimieren Sie Ihre Kampagnen

Dieser Schritt kann zwei Hauptteilschritte umfassen: Datenanalyse, Vorhersage und Budgetzuweisung.

Analysieren Sie Ihre Daten

Nachdem Sie alles an einem Ort gesammelt haben, nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihre Daten zu überprüfen und zu analysieren. Stellen Sie sicher, dass Sie über akkurate Daten verfügen, dass die Statistiken korrekt sind, und die Nachverfolgung korrekt eingerichtet ist. Nachdem wir die Daten standardisiert haben, können wir bereits leicht die niedrigsten Preise für jeden Kanal ausfindig machen und einen ersten Blick auf die bisherige Leistung jeder Kampagne werfen. Aber es ist wichtig zu verstehen, dass diese Werte uns nur Informationen über die Vergangenheit aufzeigen.

Vorhersagen anwenden

Aber natürlich hören wir hier nicht auf – für uns geht es in erster Linie darum, Kampagnen für die Zukunft zu optimieren und Budget zu sparen.

Deshalb brauchen wir zur Optimierung von Marketingkampagnen Vorhersagen.

Die Implementierung von Predictive Analytics kann Ihnen dabei helfen, zukünftige Verkäufe (die Nachfrage nach Ihrem Produkt) vorherzusagen und Anomalien im Verhalten des Indikators (auf der Grundlage der historischen Daten) zu erkennen.

Predictions example DE

Es gibt natürlich viele Möglichkeiten, Vorhersagen zu berechnen. Ein sehr einfacher und leicht verfügbarer Weg ist Excel, da es verschiedene Prognosefunktionen bietet, wie z.B. LLS (Linear Least Squares) oder ETS (Exponential Triple Smoothing). Für anspruchsvollere Vorhersagen benötigen Sie entweder die Hilfe eines Data Scientist, der neuronale Netze (maschinelles Lernen) implementiert und abstimmt, oder Sie nutzen Tools und Plattformen mit standardisierter Vorhersagenmodellierung.

Predictions methods with Excel

Letzteres ermöglicht zweifellos eine genauere Vorhersage, was sich natürlich auf die Wirksamkeit der Marketingkampagnen und die von Ihnen erzielten Einnahmen auswirkt.

Campaign optimization predictions application

Definieren Sie eine optimale Budgetzuweisung

Jetzt, da Sie Annahmen darüber haben, wie die Preise von morgen aussehen werden, können Sie die zukünftige Effizienz jeder Kampagne berechnen. Im nächsten Schritt beginnen Sie mit der Anpassung des Budgets auf der Grundlage der erwarteten Preise (mehr Budget für effiziente Kampagnen, weniger Geld für ineffiziente Kampagnen). Passen Sie schließlich Ihre Budgets pro Kampagne an und maximieren Sie so den Gesamtertrag, den Sie erzielen.

Optimization Budget allocation example DE

Behalten Sie Ihre Bietstrategie bzw. Ihre gesamte Einrichtung im Auge. Wenn Sie beispielsweise Ihre Kampagnen als „Lifetime-Budget“ einrichten, ist die einfache Anpassung schwieriger und funktioniert nicht so einfach. 

Dies muss auf alle Kampagnen (oder Adsets oder Anzeigen) über alle Kanäle und für jeden KPI, den Sie optimieren möchten, angewandt werden. Dabei gehen die möglichen Kombinationen von Budgetzuweisungen natürlich fast bis ins Unendliche – ein weiterer Punkt, an dem die Leistungsfähigkeit des Maschinellen Lernens dabei helfen kann, solche Optimierungsprobleme bei riesigen Datensätzen zu lösen und damit die optimale Verwendung Ihrer Investitionen für die Zukunft zu ermitteln. 

Denken Sie daran, dass Optimierung ein fortlaufender Prozess ist, der ständig angewendet werden sollte. Aus dieser Perspektive bieten KI-Tools und Automatisierung ein großes Potential für die Optimierung.

Campaign optimization final stage continuous optimization

Wir sind am Ziel! Jetzt wissen Sie, wie Sie Ihre Kampagnen manuell optimieren können.

Benötigen Sie Unterstützung? Schauen Sie sich unsere kostenlose Vorlage zur manuellen Kampagnenoptimierung an!

Nicht zuletzt ist es wichtig, die wichtigsten Einschränkungen der manuellen Budgetoptimierung zu verstehen:

  • großer Zeitaufwand 
  • höheres Risiko für menschliche Fehler
  • Vorhersage von geringerer Qualität 
  • es ist unmöglich, alle möglichen Kombinationen von Budgetzuweisungen zu berücksichtigen 
  • nicht automatisiert

Welche Vorteile hat die Kampagnenoptimierung mit KI?

Wie bereits erwähnt, hat die manuell durchgeführte Kampagnenoptimierung ihre Grenzen. Glücklicherweise können moderne KI-Technologien und KI-gesteuerte Lösungen Ihnen dabei helfen, diesen Prozess zu vereinfachen und zu automatisieren. 

Die wichtigsten Vorteile der Kampagnenoptimierung mit KI:

  1. Höherer ROAS aufgrund der besseren Vorhersagen 
  2. effizient und zuverlässig
  3. laufende Verbesserung
  4. Vergleich von tausenden potentiellen Kombinationen von Budgetzuweisungen
  5. Beseitigung der ineffizienten Budgetzuweisung

Bei nexoya erhalten wir mit Hilfe von künstlicher Intelligenz die Daten unserer Kunden aus verschiedenen Marketingkanälen, analysieren Ihre bestehenden Kampagnen, prognostizieren die mögliche zukünftige Performance und schlagen automatisch eine Budgetzuteilung für die kommenden Wochen vor.

Benefits of campaign optimization with AI

Der KI-Algorithmus von nexoya besteht aus zwei Schlüsselelementen:

  • KI-Vorhersage 
    • Dieses Element ermöglicht es uns, Ihre potenzielle zukünftige Kampagnenleistung über alle Marketingkanäle hinweg vorherzusagen.
  • KI-Optimierung
    • Hiermit schätzt der Algorithmus alle möglichen Szenarien ab und definiert die optimale Budgetzuweisung, die den höchsten Ertrag aus den Werbeausgaben gewährleistet.
Campaign optimization with AI

Erfahren Sie mehr darüber, wie die Kampagnenoptimierung mit KI funktioniert!

Es ist zwar möglich, Ihre Kampagnen manuell zu optimieren, aber nur durch den Einsatz von KI-Technologien können Sie die Nachhaltigkeit dieses Prozesses sicherstellen und mit geringem Aufwand auf Ihrer Seite kontinuierlich eine höhere Steigerung des ROAS erreichen.

Je besser Ihre Vorhersage ist, desto besser wird Ihre Optimierung sein – wenn Sie also mehr ROAS erreichen wollen, müssen Sie in moderne KI (Maschinelles Lernen) investieren.


Erfahren Sie mehr über die Top 5 Marketing Analytics Trends im Jahr 2021!