Du möchtest wissen, wie du deine Reise mit Nexoya beginnen kannst? Hier findest du eine Übersicht über die ersten Schritte und wie wir unsere Kunden dabei unterstützen, sich mit der Nexoya-Plattform vertraut zu machen. 

1. Kick-off

Während des Kick-off Meetings werden du und dein Team offiziell in Nexoya eingeführt. Jeder, der mit dem Performance-Marketing in Kontakt kommt, sollte bei diesem Meeting dabei sein. In erster Linie geht es um ein gegenseitiges Kennenlernen. Wir werden diese Zeit auch nutzen, um Details wie den Projektzeitplan, das Projektmanagement, die Erfolgsmessung und vieles mehr zu klären.

2. Verbinden deiner Kanäle mit Nexoya

Du wirst eine Einladung zur Nexoya Plattform erhalten. Sobald du dich eingeloggt hast, kannst du auch schon deine Marketing-Tools und Kanäle integrieren. Es ist ganz einfach: Du musst nur den entsprechenden Kanal in Nexoya auswählen und dich einmal in dein Anzeigenkonto auf diesem Kanal einloggen, um uns die Erlaubnis zu geben. Dafür brauchst du nur: 

  • Liste der von dir verwendeten Marketing-Tools und Kanäle
  • Zugangsdaten für deine Anzeigenkonten auf den verschiedenen Kanälen

Du hast nicht alle Zugangsdaten? Kein Problem, lade die Personen mit den Zugangsdaten auf Nexoya ein und sie können dir bei der Verbindung helfen.

Hier ist die Liste unserer aktuellen Integrationen. Wenn du einen Kanal anbinden möchtest, der nicht aufgelistet ist, können wir jederzeit mit individuellen Importen arbeiten. Du erfährst mehr darüber im Onboarding, falls dies der Fall ist. 

3. Technisches Onboarding

Als Nächstes planen wir ein technisches Onboarding. Idealerweise nehmen 1 oder maximal 2 Personen an diesem Treffen teil, die sich mit dem Kampagnen Setup auskennen. Keine Sorge, du brauchst keine technischen IT-Kenntnisse. In dieser Sitzung führt dich dein persönlicher Customer Success Manager durch die wichtigsten Funktionen des Tools, startet mit der Einrichtung deines Portfolios und beantwortet alle Fragen, die du hast.

Hier ist ein Überblick zu den Informationen, die wir während des Treffens gemeinsam besprechen werden: 

  • Liste der Kampagnen, die Teil des Portfolios sind
  • Geplantes Budget für die Kampagnen
  • Start- und Enddatum der Kampagne (falls sie nicht immer eingeschaltet sind – Always-On)
  • Name der Hauptmetrik / des Zielmetriken und wie diese getrackt werden (Kanal direkt, Google Analytics, Hubspot usw.) 

Diese Informationen helfen uns bei der Zusammenstellung des Portfolios.

4. Einrichtung und Check-in

Nach dem Treffen werden wir alleine dein Portfolio erstellen. Sobald es eingerichtet ist, treffen wir uns zum Check-in, um es mit dir durchzugehen. Das Hauptziel dieses Termins ist, dass wir die Optimierungen starten können. Dazu müssen wir sicherstellen, dass alle Kampagnen richtig angelegt und alle offenen Fragen geklärt sind. Daneben stellen wir sicher, dass die Conversions korrekt hinterlegt und das keine Kampagnen fehlen. Nach deiner Freigabe geht es dann los.

5. Mit der Optimierung beginnen 

Es kann losgehen! 

Abhängig von den gewählten Optimierungszyklen triffst du deinen Customer Success Manager. Ihr besprecht die anstehende Optimierung, validiert die Ergebnisse des vergangenen Zeitraums und feiert gemeinsam die Erfolge. 🍾

Die Optimierungsvorschläge werden dir vorgestellt und von dir im Tool überprüft. Bist du mit den Vorschlägen einverstanden, kannst du sie via Knopfdruck bestätigen. Jeder Vorschlag muss zunächst bestätigt werden, bevor das Budget auf den jeweiligen Kanälen angepasst wird. Es passiert also nichts ohne deine Zustimmung.

Auf die Plätze; Fertig; Los

Neugierig? Möchtest du mehr erfahren?

Hast du Fragen wie wir dich auf deinem Weg zum datengesteuerten Unternehmen unterstützen können?

Was this post helpful?