Open Nav

SKO-Erfolgsgeschichte: Ein ganzheitlicher Blick über mehrere Kanäle mit nexoya

Die Schweizer Kader Organisation (SKO) ist eine Non-Profit-Management-Organisation. Als größtes branchenunabhängiges Netzwerk der Schweiz unterstützt und begleitet die SKO ihre Mitglieder auf ihrem Karriereweg und schützt ihre wirtschaftlichen, politischen und sozialen Interessen.

Gegenwärtig besteht dieses Netzwerk aus über 10.000 Mitgliedern und Unternehmenspartnern.

Die SKO erbringt folgende Dienstleistungen für ihre Mitglieder:

  • Rechtsberatung und Coaching in Management- und Karrierefragen
  • Mentoring sowie Fort- und Weiterbildung/Ausbildung
  • Organisation regelmäßiger Netzwerkveranstaltungen
  • Bereitstellung von Leitfäden und Lernmaterialien für Mitglieder
  • Vergünstigungen bei Unternehmenspartnern (Krankenversicherung, Finanzprodukte)

Ein kurzer Überblick über die SKO:

  • Gegründet 1893
  • Über 10.000 Mitglieder
  • Büros: Zürich und Lausanne
  • Offizielle Website: www.sko.ch
  • 2009 wurde die SKO Vollmitglied der CEC European Managers

Zeitaufwändige Berichterstattung und Datenanalyse

Da die SKO Mitglieder in der gesamten Schweiz hat und ihr Netzwerk stetig erweitert ist das Unternehmen daran gewöhnt, in drei verschiedenen Sprachen mehrere Marketingkanäle zu nutzen und Kampagnen zu organisieren.

Mit dem Wachstum des Unternehmens wurde es jedoch anspruchsvoller, die Performance verschiedener Kampagnen und das Verhalten der Marketing-KPIs über mehrere Kanäle hinweg zu verfolgen und die Marketingaktivitäten innerhalb der drei Sprachregionen zu koordinieren.

Für Datenanalyse und Reporting musste das Unternehmen alle Daten aus den Kanälen manuell vorbereiten und aggregieren. Die in Excel erstellten Berichte boten jedoch keinen ganzheitlichen Blick auf die Gesamtleistung des Unternehmens und nahmen viel Zeit in Anspruch. In der Folge stiegen die Gesamtkosten für den angestrebten ganzheitlichen Blick über die Marketingaktivitäten, ohne dass es leichter wurde, die gesammelten Daten zu überblicken und die ertragreichsten Kampagnen zu definieren.. Und schließlich schien das Ziel, moderne Techniken wie künstliche Intelligenz zur Überwachung oder Korrelationsanalyse zu nutzen, in weite Ferne zu rücken.

Infolgedessen wurde es für das Unternehmen schwieriger, Marketingkampagnen zu analysieren, zu planen und fundierte Entscheidungen über die zukünftige Marketingstrategie zu treffen.

Das Unternehmen war mit folgenden Schwierigkeiten konfrontiert:

  • zeitraubender Prozess der Datenaggregation und Berichterstellung
  • zeitaufwändige regelmäßige Überwachung aller relevanten Marketing-Kennzahlen 
  • fehlender Überblick über verschiedene Kanäle und Sprachen
  • Schwierigkeiten bei der Datenanalyse und -interpretation: z. B. zu definieren, ob bezahlte und organische Aktivitäten funktionieren
  • kein klarer Fokus darauf, anspruchsvollere Analysemethoden einzubeziehen, wie die prädiktive Analytik

Die SKO benötigte eine schnelle und einfache Lösung, um einen ganzheitlichen Blick über alle ihre Kanäle und mehrsprachigen Kampagnen zu bekommen, auf einfache Weise präzise Reportings zu erstellen sowie ein kontinuierliches Monitoring der Marketing-Kennzahlen mit Zugriff für das gesamte Marketingteam zu erhalten.

Schnelles und einfaches Marketing-Reporting mit der nexoya-Plattform

Nexoya war die optimale Ergänzung! Nach einem kurzen Onboarding-Prozess wurde die nexoya-Plattform erfolgreich mit allen von SKO verwendeten Tools integriert.

Mit der nexoya-Plattform kann die SKO nun ihre Daten aggregieren, ihren Reporting-Prozess automatisieren sowie ihre KPIs einfacher überwachen. Zusätzlich ermöglichen Funktionen wie das Erzeugen kundenspezifischer KPIs es dem Team, das Tool an die Marketingstruktur anzupassen und eigene Indizes zur Erfolgsmessung zu schaffen. Zudem kann die SKO die Leistung ihrer Kampagnen über Kanäle hinweg in beiden Regionen einfach verfolgen. Von nun an hat die SKO einfachen Zugriff auf all ihre Metriken, kann mit wenigen Klicks mit deren Analyse beginnen und sogar unternehmensweite prädiktive Analysefunktionen auf Knopfdruck nutzen.

„Die manuelle Erstellung der Berichte hat uns Stunden gekostet − mit nexoya sehen wir die Berichte mit einem Klick und werden automatisch über alle auffälligen Änderungen informiert!“

Jeannette Häsler Daffré, Leiterin Kommunikation und Mitglied der Geschäftsleitung bei der SKO

Darüber kann die SKO mit der Marketing-Funnel-Funktion von nexoya die eigenen Fortschritte visualisieren und einen ganzheitlichen Blick über ihre Gesamtperformance erhalten.

Ergänzend zu den regelmäßigen Standardberichten wird das Unternehmen über jedes anormale Verhalten seiner Metriken informiert, wie z. B. signifikante positive oder negative Veränderungen. Mit nexoya konnte die SKO zudem ein automatisiertes Marketing-Monitoring einführen, das überraschende Effekte automatisch erkennt. Darüber hinaus erhält die SKO über die Algorithmen zur Erkennung von Anomalien regelmäßig Aktualisierungen zu erkannten Trends, signifikanten Mustern und potenziellen saisonalen Schwankungen des KPI-Verhaltens.

Was sind die größten Vorteile für die SKO?

  • Eine ganzheitliche Sicht der Marketing-Aktivitäten über mehrere Kanäle hinweg mit einer Plattform, die alle Daten, Aktivitäten und möglichen Erkenntnisse an einem Ort zusammenfasst
  • Reporting-Methoden mit KPI- und Funnel-Berichten, die Zeit und Energie sparen und Raum dafür lassen, sich auf die Umsetzung von Strategien zu konzentrieren
  • Kontinuierliche Überwachung von KPIs und prädiktive Analysen für wichtige Kampagnen
  • Monatliche Business Review Sessions mit dem Customer Success Team von nexoya
  • Regelmäßige Reports zur Wettbewerbsanalyse

Für die SKO war es wichtig, das eigene Marketing zu optimieren − insbesondere die Art und Weise, ihre KPIs zu verfolgen und zu überwachen. Besonders wichtig war es, über ein Tool zu verfügen, das die Erstellung kundenspezifischer KPIs ermöglicht und gleichzeitig moderne Methoden der künstlichen Intelligenz zur Vorhersage und Optimierung einsetzt. 

Für SKO bedeutet dies, dass die teure, mühsame und fehleranfällige manuelle Datenerfassung und Berechnung ihrer Marketing-Kennzahlen in Excel entfällt.

„Die nexoya-Plattform ermöglicht uns nicht nur eine ganzheitliche Betrachtung, sondern darüber hinaus können wir dank moderner KI-Technologien Trends in unseren Daten erkennen und darauf reagieren, bevor das Geschäft beeinträchtigt wird.“

Jeannette Häsler Daffré, Leiterin Kommunikation und Mitglied der Geschäftsleitung bei SKO

Unternehmen

SKO

Industrie

Branchenunabhängiges Netzwerk

Hauptsitz

Zürich und Lausanne

Grösse

Über 10.000 Mitglieder

Typ

Non-Profit-Management-Organisation

Wollen Sie nexoya ausprobieren?

Testen Sie die Platform kostenlos für 14 Tage und holen Sie mehr aus Ihren Marketingaktivitäten!